Aufwandsentschädigungen

Entschädigungssatzung

Die Mitglieder des Stadtrates, des Ortschaftsrates, die Ortsbürgermeister, die Fraktionsvorsitzenden, die Ausschussvorsitzenden und sachkundigen Einwohner*innen erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung bzw. ein Sitzungsgeld (weitere Entschädigungszahlung sind in der Satzung festgeschrieben).

Als Mitglieder des Stadtrates erhalten wir monatlich 100,- Euro, zusätzlich erhält Alexander Sorge 50,- Euro als Fraktionsvorsitzender.
Für die Arbeit als Mitglied im Ortschaftsrat erhalten wir eine weitere Entschädigung in Höhe von 21,- Euro für Klobikau und 47,- Euro in Bad Lauchstädt.

Aufwandsentschädigungen insgesamt in Höhe von monatlich 171,- Euro (Alexander Sorge) und 147,- Euro (Margitta Gatz).

Die Ortsbürgermeister erhalten darüber hinaus 231,- Euro (Delitz am Berge, Milzau, Klobikau) 339,- Euro (Schaftsädt) und 389,- Euro (Bad Lauchstädt).